Die Banane

…das zweit beliebteste Obst Deutschlands

Sie stammt aus Mittelamerika, wo 1899 der Welthandel seinen Anfang fand. Die Firma „United Fruit Company“ begann dort die ersten Bananenplantagen zu bauen, noch heute ist Sie der größte Bananenhändler, bekannt unter dem Namen „Chiquita“. Deshalb werden die Länder in Mittelamerika auch heute noch „Bananenrepubliken“ genannt. Bananen werden nie reif geerntet, sie werden grün, hart und nicht süß geerntet. Erst in Deutschland reifen sie in einer so genannten „Bananenreiferei“ aus. Die Banane enthält Mineralstoffe, wie Eisen, Kalium, Magnesium, Mangan, Kupfer, dazu Zucker und Ballaststoffe.

Die Babybanane ist eine Bananenart, die extra klein gezüchtet wird. Sie ist durch Ihren Geschmack auch unter Apfelbanane bekannt. Die Minibanane enthält viele Vitamine, Nährstoffe und Mineralstoffe.

 

Botanisch: Musa paradisiaca

Art: Südfrüchte

Anbaugebiete: Südamerika

Nährwert pro 100 g

Energie 96 kcal
Wasser      73,81 ml
Eiweiß 1,00 g
Fett 0,18 g
Kohlehydrate 22,00 g