Die Feige gehört zu den ältesten domestizierten Nutzpflanzen und wird im gesamten Mittelmeerraum angebaut. Einige winterharte Sorten werden allerdings auch in Deutschland angebaut, so beispielsweise im Weinbaugebiet Pfalz oder im Breisgau im Oberrheingraben. Die Feige ist süß, saftig und aromatisch und kann frisch oder getrocknet verzehrt werden. Sie wirkt verdauungsfördernd und enthält viele Mineralstoffe und Vitamine.

Botanisch: Ficus carica

Art: Feigen

Anbaugebiete: Mittelmeerraum

Nährwert pro 100 g

Energie 74 kcal
Wasser 80 ml
Eiweiß 0,80 g
Fett 0,30 g
Kohlehydrate 19,00 g