Im Sommer wird bei euch jeden Tag der Grill angeschmissen, aber immer nur Würstchen sind öde? Dann wird’s Zeit für das nächste Level: Obst grillen! Schmeißt doch mal Banane in der Schale auf den Grill oder  Pfirsich im Speckmantel. Oder wie wär’s mit Ananas-Schnitzel? Hier gibt’s ein Drei-Gang-Grillmenü mit Obst:

Vorspeise: Pfirsich im Speckmantel an Feta-Melonen-Salat

Für den Feta-Melonen-Salat legt ihr Wassermelonenscheiben auf den Grill, bis sie die typischen Röststreifen bekommen. Durch das Grillen verliert die Melone Flüssigkeit und das Aroma wird intensiver. Anschließend schneidet ihr die Melone in Würfel und mischt sie mit Fetastücken, gehackter Minze und einem Hauch Olivenöl. Mahlt frischen Pfeffer darüber und fertig ist ein köstlicher Vorspeisen- oder Beilagensalat.

Für die Pfirsiche im Speckmantel schneidet ihr die reifen Früchte in zwei Hälften und entfernt den Kern. Umwickelt die Hälften mit Bacon und steckt ihn mit einem Zahnstocher fest. Je nach Wunsch könnt ihr vor den Servieren einen Hauch Honig darüber träufeln.

Gegrillte Pfirsiche sind auch eine tolle Beilage zu Steak oder als Dessert. Mehr erfahrt ihr hier:

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=nzhDzcwJQxU
Quelle: BBQ aus Rheinhessen

Hauptspeise: Ananas-Schnitzel

Grill und Ananas – das passt richtig gut zusammen. Es scheint fast, als würde der Grill aus der Ananas erst das volle Aroma herauskitzeln. Die Röstnote passt hervorragend zu der Süße der exotischen Frucht. Als Hauptspeise gibt es deshalb mariniertes Hähnchen mit gegrillter Ananas.

Dazu schneidet ihr frische Ananas in Ringe und grillt diese bis sie die typischen Röststreifen bekommt. Daneben grillt ihr marinierte Hähnchenbrust, die ihr zuvor über Nacht in einer Mango-Marinade ziehen lasst. Die ist schnell gemacht aus dem Püree einer frischen Mango, einer Knoblauchzehe (gepresst), 1 Tl Korianderpulver, Salz, Pfeffer und Chili nach Bedarf.

Nach dem Grillen einfach ein Hähnchenfilet auf einem Ananas-Spiegel anrichten und zusammen essen. Dazu passt knackiger Feldsalat oder anderer grüner Salat.

Ein Rezept für frische Ananas-Hähnchen-Spieße im Asia Style findet ihr hier:

Link zum VIdeo: https://www.youtube.com/watch?v=EgHEOifkRmI
Quelle: ehrlichessen

Dessert: Grillbanane mit Eis

Gegrillte Bananen sind super schnell gemacht und sehr wandlungsfähig. Legt einfach reife Bananen auf den Grill bis sie richtig schwarz werden. Dann öffnet die Schale und schabt mit einem Löffel den Fruchtbrei heraus. Dazu eine Kugel Vanilleeis und genießen! Alternativ könnt ihr die Bananen auch vorher der Länge nach aufschneiden und Schokoladenstücke hineinschieben. Diese schmelzen beim Grillen und ihr habt eine wunderbare Schokosauce zu eurer Grillbanane. Auch Marshmallows könnt ihr mit der Banane grillen.

Was ihr mit Bananen, Kinderschokolade und Rum anfangen könnt, seht ihr hier:

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=leydHUsnwWM
Quelle: Royal BBQ

Und was gibt’s dazu? Gegrillte Limonade!

Kein Scherz, gegrillte Limonade ist ein Genuss, der sich lohnt. Manche kennen vielleicht den Trick, Zitronen vor dem Pressen in der Mikrowelle zu erwärmen, um die Saftausbeute zu verbessern. Der Grill hat einen ähnlichen Effekt und intensiviert zusätzlich das Aroma.

Und so geht’s: Für einen Liter-Krug Limonade braucht ihr etwa fünf Zitronen. Wascht und halbiert sie und grillt sie für etwa drei Minuten mit der Schnittfläche nach unten. Die Zitronen sollten schön gebräunt sein. Lasst die Zitronen abkühlen und presst sie aus. Schließlich nehmt ihr etwa drei Tassen Wasser und löst eine Tasse Zucker darin auf. Auf Wunsch könnt ihr einen Zweig Minze oder andere Kräuter eurer Wahl mit erwärmen. Mischt Zuckerwasser und Zitronensaft und stellt das Ganze in den Kühlschrank, bis es schön kalt ist.

Hier findet ihr eine Video-Anleitung:

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=Orjo2zFmGes
Quelle: The Backyard BBQ Show